Grynmölle

Das Leben ist eben doch ein Ponyhof!

Mitten im Bommerlunder Wald, am Nabel der Welt, liegt Grynmølle. Das weiträumige Gelände des Reiterhofs befindet sich 15 km nördlich von Flensburg im idyllischen Süden Dänemarks, umgeben von Moor, Wald, Flusslandschaft und Auwiesen.

Grynmölle ist ein eingetragener ökologischer Betrieb. Extensive Beweidung, nachhaltige Weidepflege durch Wechselnutzung mit Rindern und Fruchtwechselbewirtschaftung der Flächen erhalten Tiere und Pflanzen gesund.

Damit ein Pferd zu einer gelassenen Persönlichkeit mit Humor und Motivation heranreifen kann, benötigt es Raum bis zum Horizont und seinen Platz in einer lebendigen Herdenstruktur. Unsere Pferde leben daher grundsätzlich draußen auf den naturbelassenen Weiden und können bei Bedarf Schutz im Offenstall suchen.Im Winter gibt es die Möglichkeit, die Pferde nachts in Boxen unterzubringen, um eine individuelle Fütterung zu gewährleisten. Die Gruppen werden nach Geschlecht und Futterbedarf zusammengestellt.

Das zusammenhängende Gelände liegt direkt am Hof und wird abseits von Straßen natürlich begrenzt durch den Waldrand und den kleinen Fluss Gejlå. Das Landschafts- und Wasserschutzgebiet besteht aus mehreren “Biotopen” unterschiedlicher Böden und Pflanzengesellschaften, so daß den Pferden neben vielseitigem Nahrungsangebot auch abwechslungsreiches Gelände als “Abenteuerspielplatz” zur Verfügung steht.

Natürlicher Baumbestand dient neben den Offenställen als zusätzlicher Schutz vor Wind und Wetter. Problempferde, die kein fettes Gras vertragen haben auf den mageren, ungedüngten Sandbodenwiesen trotzdem die Möglichkeit zu täglichem Weidegang.

Mittelpunkt der Reitanlage ist die gemütliche 20×40 m Reithalle mit dem hellen Hauptstall und seinen Außenboxen. Angeschlossen an den hinteren Hallenbereich ist ein Stallabschnitt mit Laufstall, sowie Paddockboxen, die auch zur Hengsthaltung geeignet sind.

Draußen schließen ein kleiner und großer Außenreitplatz sowieeine Trail-/Geländestrecke an, sowie mehrere Sandpaddocks.

Diese verfügen jeweils über einen Offenstallbereich, der besonders bei starker Hitze von den Pferden gern genutzt wird. Direkt vom Hof aus erschließen sich traumhafte Reitwege in den angrenzenden Staatsforst Bommerlund. Das Ausreitgelände ist nicht nur landschaftlich beeindruckend schön, sondern wegen der Sandböden auch bei nahezu allen Witterungsbedingungen bereitbar.